Spiegel putzen

Den Spiegel putzen – und das ohne Schlieren und Beschlagen. Manch einer verzweifelt daran. Aber mit ein paar Kniffen bleibt unser schönes Spiegelbild gut sichtbar.

Er ist ja eigentlich ganz pflegeleicht. Und lässt sich leicht mit einfachen Mitteln sauber kriegen

Die einfachste und effizienteste Methode für einen sauberen Spiegel sind wohl folgende vier Schritte:

  1. Je nach Spiegelgröße ein paar Spritzer herkömmlichen, sanften Badreiniger auf die Spiegeloberfläche
  2. Anschließend mit einem sauberen, feuchten Lappen oder einem weichen(!) Mikrofasertuch gründlich über den Spiegel wischen
  3. Den Lappen ausspülen und damit die Badreiniger-Reste vom Spiegel entfernen
  4. Mit einem Tuch den Spiegel trocken reiben. Et Voilà!

So bleibt der Spiegel schlierenfrei und von oben bis unten komplett sauber. Auch wird ein schnelles „Neu-Beschlagen“ durch das Nachpolieren erheblich erschwert.

So gehören blinde Spiegel der Vergangenheit an

Blinde Stellen auf dem Spiegel sehen scheusslich aus und behindern die Sicht. Also wie am besten dagegen vorgehen?

Anstatt des Spülmittels oder Seife benutzen wir Leinöl. Einfach auf den Spiegel auftragen, etwas einwirken lassen und danach ordentlich polieren. Auch die Reinigung mit mit Zitronensaft beugt gegen einen blinden Spiegel vor.

Früher oder später wird jeder Spiegel etwas blind. Vor allem, wenn er vielen Sonnenstrahlen ausgesetzt wird. Aber mit diesen Tipps wird der Neukauf noch etwas hinausgezögert.

Habt Ihr Anregungen und weitere Tipps wie man den Spiegel im Badezimmer am besten reinigt? Her damit!

Quellen: 1000-haushaltstipps.de, haushaltstipps.com, hilfreichTV

Please like & share:

Das Bad richtig reinigen. Teil 6: Den Spiegel richtig reinigen

Category: Das Bad richtig reinigen
3
2079 views

3 comments

Join the discussion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *